GRÜNE begrüßen Tarifeinigung zwischen GDL und AVG

Die Grüne Gemeinderatsfraktion begrüßt die Tarifeinigung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Albtalverkehrsgesellschaft (AVG).

„Wir sind erleichtert, dass auch ohne Streik eine Einigung zwischen den Tarifparteien erzielt wurde und den Pendlerinnen und Pendlern in unserer Region eventuelle Fahrtausfälle oder Verspätungen der Bahnen erspart bleiben“, so die Fraktionsvorsitzende Bettina Lisbach.

„Die LokomotivführerInnen tragen eine hohe Verantwortung für die Sicherheit der Fahrgäste,“ so Johannes Honné, verkehrspolitsicher Sprecher der Fraktion. „Uns Grünen ist es daher wichtig, dass die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung für die Bediensteten der AVG stetig verbessert werden.“

Auch für die Albtalverkehrsgesellschaft wird es zunehmend schwieriger, gutes Fahrpersonal zu gewinnen. Nur als attraktive Arbeitgeberin wird es ihr gelingen, die aktuelle Personallücke zu schließen und den Service für die Fahrgäste zu verbessern.

„Wir freuen uns für die Bediensteten und die Fahrgäste, wenn die AVG den Anforderungen an ein modernes Nahverkehrssystem in der Region gerecht wird,“ so Lisbach und Honné abschließend.

Verwandte Artikel