GRÜNE Fraktion gratuliert Bürgermeister Stapf zu seiner Wiederwahl

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion gratuliert Umweltbürgermeister Klaus Stapf zu seiner Wiederwahl durch den Gemeinderat.

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das der Gemeinderat Klaus Stapf mit dieser Wahl erneut entgegenbringt und sehen dies als Bestätigung der bisherigen Arbeit unseres Grünen Dezernenten“, so Fraktionsvorsitzende Bettina Lisbach. „Mit der Ausweisung des Alten Flugplatzes und der Gießbachniederung zu Natur-und Landschaftsschutzgebieten, mit dem Karlsruher Klimaschutzkonzept und dem Aufbau der Karlsruher Energie- und Klimaagentur konnten in der zurückliegenden Amtszeit von Klaus Stapf viele Projekte umgesetzt werden, die uns GRÜNEN wichtig sind. Auch der Umstieg der Stadt auf ökologische, soziale und faire Beschaffung gehört dazu.“

„Dank dieser breiten Palette an Umweltprojekten wurde Karlsruhe mehrfach mit dem European Energy Award und 2015 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet“, ergänzt Johannes Honne, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und umweltpolitischen Sprecher der Fraktion. „Mit der Zielkonzeption für die ‚Grüne Stadt‘ steht nun ein weiteres wichtiges Projekt auf der Agenda des Umweltdezernats.“

Auch in den Bereichen Abfallwirtschaft, Feuerwehr und Klinikum, für die Klaus Stapfs Dezernat die Federführung hat, wurden wegweisende Entscheidungen getroffen. Neubauvorhaben wie die Hauptfeuerwache an der Stuttgarter Straße und im Klinikum werden die dortige Arbeit zukünftig deutlich erleichtern und effizienter gestalten, so die Grünen.

Verwandte Artikel