Junges Staatstheater Karlsruhe: 29.000 Euro Förderung für „Dingsbums“

(22.01.2019) Das Junge Staatstheater erhält vom Land 29.000 Euro für die Entwicklung und Uraufführung des neuen Stückes „Dingsbums“, wie das Wissenschaftsministerium heute bekannt gab. Es ist damit eines von 19 Theaterprojekten in Baden-Württemberg, die in diesem Jahr mit insgesamt 385.000 Euro gefördert werden.

Dazu gratulieren die grünen Landtagsabgeordneten Bettina Lisbach und Alexander Salomon den Verantwortlichen ganz herzlich:

„Dem Jungen Staatstheater gelingt es seit Jahren, Kinder und Jugendliche zu inspirieren und für das Schauspiel zu begeistern. Umso mehr freuen wir uns, dass das Land nun 29.000 Euro für die Entwicklung und Uraufführung des Stückes ‚Dingsbums‘ zur Verfügung stellt. Die Umsetzung neuer Stoffe ist immer eine große Herausforderung, auch und gerade in finanzieller Hinsicht. Schön, dass mit ‚Dingsbums‘ nun ein weiteres Kreativprojekt realisiert werden kann.“

Die Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst finden Sie hier.

Verwandte Artikel