Breite Unterstützung für Europäische Universität

(06.03.2018) Die beiden Karlsruher Landtagsabgeordneten Alexander Salomon und Bettina Lisbach begrüßen die Ankündigung von Ministerpräsident Kretschmann und Wissenschaftsministerin Bauer, den länderübergreifenden Universitätsverbund Eucor – The European Campus, zu dessen Mitgliedern auch das Karlsruher Institut für Technik zählt, zu einer Europäischen Universität weiterzuentwickeln.

„Eine europäische Universität ist ein Projekt, das wie gemacht scheint für diese Zeit“, findet der hochschulpolitische Sprecher und Vorsitzende des Arbeitskreis Wissenschaft, Forschung und Kunst der Fraktion GRÜNE, Alexander Salomon MdL. Die Europäische Union stehe vor wichtigen Weichenstellungen. „Gemeinsame Professuren, gemeinsames Verwaltungspersonal, gemeinsame Servicestellen, gemeinsame Doktoranden und Studierende, gemeinsame Forschungsprojekte und Abschlüsse und vor allem ein gemeinsamer Wissenschaftsdiskurs: Eine europäische Universität, die junge Europäer an Orten zusammenzuführt, an denen sie miteinander über die Zukunft des Kontinents debattieren, ist der richtige Impuls zur richtigen Zeit.“

Bettina Lisbach MdL sieht in einer möglichen Weiterentwicklung der EUCOR-Kooperation auch eine großartige Chance für Karlsruhe, um in Lehre, Forschung und Innovation Spitzenleistungen hervorzubringen und sich weltweit als erfolgreicher Wissenschaftsstandort zu etablieren. „Wir werden den jetzt gestarteten Prozess aus voller Überzeugung und mit viel Elan unterstützen, damit aus der Vision bald Wirklichkeit wird“, bekräftigt die Landtagsabgeordnete.

Die Pressemitteilung des Staatsministeriums zu Eucor finden Sie hier.

Verwandte Artikel