Schulwettbewerb des Landtags zur Förderung der politischen Bildung

(06.09.2018) Alexander Salomon MdL und Bettina Lisbach MdL laden Karlsruher Schulen zur Teilnahme ein

Die Karlsruher Abgeordneten Alexander Salomon MdL und Bettina Lisbach MdL (beide Grüne) laden alle Karlsruher Schülerinnen und Schüler dazu ein, beim 61. Schülerwettbewerb zur Förderung der politischen Bildung mitzumachen.

Unter dem Motto „komm heraus, mach mit.“ können Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren zu aktuellen politischen Themen Stellung beziehen. Dazu können die teilnehmenden Gruppen zwischen verschiedenen Darstellungsformaten wählen. So kann beispielsweise ein Plakat gestaltet werden, das auf die Situation von Kindern in der Welt aufmerksam macht, oder die Schülerinnen und Schüler fotografieren und filmen Beiträge zum Umgang mit Tieren in unserer Zeit.

„Der Schülerwettbewerb will auch dieses Jahr Jugendliche dazu anregen, sich mit politischen Fragestellungen und gesellschaftlichen Problemen aktiv auseinanderzusetzen.“, fassen die Karlsruher Landtagsabgeordneten die Bandbreite der Themen und Arbeitsformen des Wettbewerbs zusammen, der wieder in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung stattfindet.

Mitmachen lohnt sich, denn neben Sachpreisen gibt es Studienfahrten zu gewinnen, sowie einen Förderpreis für herausragende Arbeiten in Höhe von bis zu 1.250 Euro. „Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern spannende Ideen, viel Erfolg und vor allem viel Spaß bei deren Umsetzung!“

Einsendeschluss für die Teilnahme ist der 16. November 2018. Weitere Informationen, darunter auch alle Themen des 61. Schülerwettbewerbs, sind im Internet auf der Homepage www.schuelerwettbewerb-bw.de zu finden oder können direkt bei der Landeszentrale für politische Bildung, Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart erfragt werden.

Verwandte Artikel