Zum Jahreswechsel

(24.12.2017) Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Auch wenn zum Jahreswechsel in der Bundespolitik noch viele Fragen offen bleiben – auf Landesebene ist es uns gelungen, wichtige Vorhaben und Weichenstellungen auf den Weg zu bringen.

Vor wenigen Tagen haben wir den Landeshaushalt für die nächsten beiden Jahre beschlossen. Auch dieser Haushalt kommt ohne neue Schulden aus und ist ein wichtiger Beitrag für mehr Generationengerechtigkeit im Land: Die soziale Wohnraumförderung wird auf Rekordniveau fortgeführt, der Bildungsbereich profitiert von neuen Lehrerstellen und von Sanierungsgeldern für Schulen. Natur- und Umweltschutz werden mit dringend benötigten zusätzlichen Mitteln ausgestattet. Das Land investiert außerdem in eine stabile Verkehrsinfrastruktur und bringt den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs voran. Auch unsere Polizei wird mit zusätzlichen Stellen gestärkt. All das sehen wir als wichtige Investitionen in die Zukunft unseres Landes.

Sicher haben auch viele von Ihnen wieder ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr hinter sich. Ich hoffe, dass dabei die Stunden überwogen haben, an denen Sie sich über Erfolge freuen konnten und dass die weniger erfreulichen Momente in den Hintergrund gerückt sind.

In den Ferienwochen haben nun andere Dinge Vorrang: Jetzt zählen Familie, der Freundeskreis, private Interessen. Ich wünsche Ihnen die dafür nötige Muße und gute Erholung, um dann wieder kraftvoll ins neue Jahr starten zu können.

Vielen Dank für Gespräche, Anregungen und Kritik. Ich freue mich, diesen Austausch mit vielen von Ihnen auch im kommenden Jahr fortzusetzen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie frohe Feststage und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2018!

Herzliche Grüße
Ihre Bettina Lisbach

Verwandte Artikel